Alle Funktionen im Überblick

Bild 1

Die neue Vorschrift

Am 1. Januar 2011 ist die neue Unfallverhütungsvorschrift "Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit" (DGUV Vorschrift 2) in Kraft getreten.

Die Regelbetreuung gilt für alle Betriebe mit mehr als 10 Beschäftigten und folgt dem Grundgedanken, die Eigenverantwortung des Betriebes zu stärken. Jeder Betrieb mit mehr als 10 Mitarbeitern muß daher jährlich einen Nachweis darüber erbringen, was der Betriebsarzt und die Fachkraft im Betrieb für Aufgaben und Leistungen erbringen sollen. Der Vorschrift2-Manager unterstützt Sie hierbei mit einem komfortablen Werkzeug.

Weitere Informationen zur Vorschrift 2 finden Sie auf den Seiten der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV).

Der Vorschrift2-Manager

Der Vorschrift2-Manager soll Sie bei der Erfassung und Verteilung der Aufgaben- und Leistungskataloge unterstützen. Darüber hinaus stellt er Werkzeuge bereit, die Ihnen helfen, die betriebliche Umsetzung in die operativen Ebenen zu integrieren.

Der Vorschrift2-Manager im Überblick als PDF

Den Vorschrift2-Manager gibt es in zwei Ausbaustufen:

Basisversion
Mit der Basisversion erfüllen Sie bereits alle Forderungen der DGUV Vorschrift 2, von der Ermittlung der Einsatzzeiten über die Erfassung der Aufgaben und Leistungen bis hin zur rechtskonformen Dokumentation.

Basisversion mit Maßnahmen-Controlling
Darüber hinaus informiert Sie das Maßnahmen-Controlling durch die Festlegung von Zuständigkeiten und einem übersichtlichen Ampelsystem, über den Stand der betrieblichen Umsetzung.